Navigation  einschalten

Gästebuch


2018.10.12 | 17:04

Hausbootferien in der Lagune von Venedig sind etwas ganz Spezielles! Man findet ruhige verlassene Orte, die man alleine mit einigen Fischern, Vögeln und Fischen teilt. Die Natur mit Eppe und Flut und den Wasserstrassen ist eindrücklich! Kurze Zeit später ist man mitten drin mit Taxibooten, Fähren, Vaporettos, anderen Hausbooten und allenfalls einem riesigen Kreuzfahrtschiff vor dem Markusplatz. Die sonnige warme Woche im Oktober war genial! Wir haben problemlos jeden Abend eine Gratisanlegestelle gefunden. Der Fluss Sile hat uns auch sehr gefallen. Wir haben ihn via Jesolo und zurück via Lagune nach Burano erkundigt. Murano haben wir mit dem Vaporetto ab Burano besucht. Auf der einsamen Insel del Deserto zeigten uns die Mönche das Kloster. So viel Abwechslung und so viel Tolles!!! Herzlichen Dank Christoph für die kompetente Beratung! Die Lagune werden wir nicht vergessen! Venedig selber besuchten wir nach den Hausbootferien und wohnten in einem Hotel in Mestre.
Barbara Kissling  |   Seon   |  
2018.06.26 | 08:06

Zu sechst waren wir während einer Woche mit der Vision 3 auf der Charente unterwegs. Das Boot bietet genug Platz für die Mitreisenden. Zum Glück waren wir genügend Besatzung, so konnten wir das relativ grosse Boot trotz Hochwasser und grossen Strömungen in die Schleusen manövrieren. Die Charente bietet viel Natur, die Dörfer sind eher Schlafstätten, doch alle Franzosen sehr nett und hilfsbereit. Mit Glück haben wir immer wieder nette Restaurants gefunden und wo das Essen nicht so super war, hat es die Bedienung wieder wett gemacht :-)!
Danke an Herr Plaz für seine professionelle Beratung und Unterstützung in der Vorbereitung unserer Frankreich-Reise. Hausbootferien waren für alle Reisenden Neuland und wir sind mit dem Resultat auch unter nicht optimalen Wetterbedingungen sehr zufrieden.

Doris Horber  |   Frauenfeld   |  
2018.06.20 | 18:38

Hausbootferien und eine Rundreise durch den Südwesten von Irland. Herr Plaz hat sich nicht nur darum gekümmert, dass mit dem Boot alles geklappt hat, sonder hat uns auch dank seinen tollen Beziehungen in Irland bei der Organisation der Rundreise geholfen. Alles hat super geklappt und wir konnten unseren Urlaub bei wunderschönem Wetter geniessen. Gerne werden wir die Dienste von Herr Platz PRP Hausboot wiedereinmal in Anspruch nehmen.
Jacqueline Jacqueline Melere  |   Wintethur   |  
2018.06.19 | 09:56

Wir sind soeben von ausgezeichneten Hausbootferien in Frankreich zurückgekehrt. Die Beratung durch Herrn Plaz von PRP Hausboot war perfekt! Er hat sich optimal in unsere Bedürfnisse hineindenken können und uns einen in jedem Punkt stimmigen Vorschlag gemacht. Auch sein Service "après vente" war professionell und überdurchschnittlich. Danke!
Urs Gasche  |   Fraubrunnen   |  
2018.06.03 | 14:29

Wir können hausboot.ch sehr empfehlen, wenn es darum geht, Hausbootferien zu buchen. Herr Plaz ist ein versierter Reisefachmann, der seine Angebote bestens kennt und für alle Fragen und Anliegen ein offenes Ohr hat. Wir haben schon das dritte Mal Bootsferien gebucht und waren immer zufrieden. Diesen Mai waren wir in Nordholland unterwegs und können diese Route wärmstens empfehlen.
Filomena Scherer  |   Aristau   |  
2018.05.25 | 19:10

Nachdem unsere Hausbootfahrt durch das Burgund auf der Snaily 304C im Herbst 2017 zu unserer vollen Zufriedenheit verlief, machten wir im Mai 2018 eine 10-tägig Tour auf dem Canal du Midi. Unser tolles Schiff, die Mystique 02, übernahmen wir in Port Cassafières. Ohne die geringste Panne und ohne Stress fuhren wir nach Carcasonne, hatten grossen Spass an den zahlreichen Schleusen, insbesondere am 7-stufigen "Monster" von Fonserannes. Dann ging's zurück und noch ein Stück weiter bis nach Agde. Die Abgabe des Bootes in Cassafières verlief zügig und unbürokratisch. Alles in allem vielseitige, abwechslungsreiche und interessante Bootsferien: Kulturell, landschaftlich und kulinarisch. Dies dank der guten Beratung und den zahlreichen Tipps von Christoph Plaz, dem erfahrenen Chef von PRP, Reiseplanung, Beinwil am See. Und weil es so gut war, ist die nächste Fahrt schon in Planung. Auf Empfehlung von Herrn Plaz werden wir die kleine Sauerkraut-Tour auf einer Mystique Royal machen. Schiff ahoi.
Renate und Beat Stingel, Worb / Melanie und Marcel Baumann, Bern

Melanie und Marcel Baumann  |   Bern   |  
2018.05.15 | 18:21

Die Hausbootferien auf der Saône in Frankreich waren super toll und wir hatten viele unvergessliche Erlebnisse.
Ausflug nach Dole war super auch der Empfang am Hafen und in den belegten Schleusen.
Was uns nicht weniger gefallen hat, ist die Akzeptanz für das Deutschsprechen. Es lohnt sich das Schulfranzösisch aufzufrischen. Zwar können die meisten die Deutsche Sprache jedoch verweigern Sie dies bis man nicht mehr weiter weiss. Weiter muss die Ausstattung penibel angeschaut werden z.B. Sonnenschirm, Putzmobb etc. Auf alle Fälle ist es eine weitere Erfahrung Wert, auch wenn wir bereits zum 3mal unterwegs sind.
Gruss Käpt. Veni

Venanzio Miccoli  |   Zürich   |  
2018.05.12 | 10:06

Hausbootferien in Italien kann ich nur empfehlen da man nicht nur auf Kanälen sondern im offenen Wasser der Lagunen unterwegs ist.
Da wir vor der Ferienzeit Navigiert haben (anfangs Mai) waren wir sozusagen alleine und hatten nie Probleme einen Anliegeplatz zu finden. Es wahren für uns die ersten Hausbootferien aber sicher nicht die Letzten.

Rolf Sigg  |   Morgins   |  
2018.05.04 | 17:38

Die Hausbootferien auf der Saône in Frankreich waren super toll und wir hatten viele unvergessliche Erlebnisse. Dank der tollen Beratung von Herrn Paz hatten wir genau das richtige Boot und der Fluss war gnädig mit uns Anfängern. Die Schleusen waren überhaupt kein Problem, das Navigieren nach 3 Tagen einigermaßen im Griff und die Natur einfach unvergleichlich schön. Wir können wirklich allen empfehlen einmal Hausbootferien bei PRP Plaz zu buchen
F Frei  |   Zug   |  
2018.01.21 | 15:13

Das Boot Snaily 306C hat uns in allen Teilen begeistert. Geschätzt haben wir vor allem den Schwedenofen, wo wir jeden Morgen und Abend ein Feuer entfacht haben - so richtig gemütlich und warm! Unsere Route führte uns durch den Canal du centre, durch die Saône und in die Seille und wieder zurück. Die Strecke ist innert einer Woche gut befahrbar. Das Wetter Mitte Oktober war super! Danke Christoph für den Tipp "Burgund" und "Snaily"!! Die Herbstferien 2017 bleiben uns in schönster Erinnerung! Und im nächsten Herbst erkunden wir die Region um Venedig im Hausboot - juhui!
Barbara Kissling  |   Seon