Navigation  einschalten

Unsere Leistungen

In den Preisen inbegriffen sind:


  • Komplette Kücheneinrichtung mit genügend Geschirr, selbst bei maximaler Besetzung
  • Butangas
  • Bettwäsche: Leintücher, Decken oder Duvets, Kopfkissen
  • Mehrwertsteuer im Ausland
  • Einführung in die Bootsführung (Theorie und Praxis)
  • Technische Hilfe
  • Haftpflicht- und Kaskoversicherung des Bootes, mit einem Selbstbehalt in der Höhe der hinterlegten Kaution
  • Bootsmiete mit kompletter Ausrüstung

Nicht inbegriffen sind:


  • Die Bearbeitungs- und Dokumentationsgebühr: CHF 80.– pro Boot
  • Der Treibstoff (zwischen CHF 100.– und CHF 200.– pro Woche, wenn durchschnittlich während 4 Stunden pro Tag gefahren wird)
  • Annullationskostenversicherung (falls Sie nicht im Besitz eines TCS Schutzbriefes oder einer ähnlichen Versicherung sind)
  • Die bescheidenen Unterhaltsgebüren, die von den meisten Gesellschaften beim Mitführen von Haustieren verlangt werden

Weitere Dienstleistungen:

Die Gesellschaften bieten verschiedene (fakultative) Dienstleistungen an, wie:

  • Parkplatz oder Garage für Ihr Auto
  • Miete von Minivelos
  • Miete von Ruderbooten (ausser in Frankreich)
  • Reinigungsdienst am Ende der Bootsmiete
  • CDW-Versicherung (aufheben des Selbstbehalts)

Diese weiteren Dienstleistungen und deren Preise sind bei den verschiedenen Gesellschaften aufgeführt sowie in unserem «Anfahrtsblatt», das Sie zusammen mit Ihren Reiseunterlagen erhalten. Alle diese Dienstleistungen sind an Ort und Stelle und in lokaler Währung zu bezahlen.

Kaution:

Eine Kaution von EUR 500.– bis EUR 2500.– (je nach Gesellschaft und Bootstyp) muss bei der Übernahme des Bootes hinterlegt werden. Dieser Betrag wird Ihnen bei der Rückgabe, nach Abzug der Treibstoffkosten und nach Kontrolle des Zustandes und Inventars des Bootes zurückerstattet. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass der Mieter, der ein Mindestalter von 18 Jahren (21 Jahre für Irland) aufweisen muss, für das Boot voll verantwortlich ist und für alle Schäden haftbar gemacht werden kann bis maximal zum Totalbetrag der hinterlegten Kaution (der ebenfalls mit dem Selbstbehalt der Haftpflicht- und Kaskoversicherung übereinstimmt).